Corona-FKK

Corona hat uns, wie viele Andere, kalt erwischt. Trotz einer anfänglichen Schockstarre, konnten wir einige Streams realisieren.

Mit dabei waren: 
Niemensch Kunstkollektiv 
For the Soul
Clouds: analoge Synthesizersession von OSC mit E-Gitarrenbegleitung und Dias unterpalmenwestream
Brendan Lewes 
Duks & Drakes

Aber wie geht es jetzt weiter? 
Unser Anliegen im FKK ist es eigentlich ein Raum, eine Bühne für politische Veranstaltungen, Filmvorführungen, Konzerte und Partys zu sein. All das ist in den letzten Monaten weggefallen. Auch wenn die Maßnahmen immer weiter gelockert werden, fühlen wir uns noch nicht in der Lage zum regulären Veranstaltungsbetrieb zurückzukehren. Stattdessen möchten wir versuchen einige kleinere Veranstaltungen zu realisieren und weitere Streams aus dem FKK zu senden, aber langsam wird auch bei uns das Geld knapp.

Normalerweise finanzieren wir uns vor allem über größere Veranstaltungen, die nicht nur seit Mitte März ausgefallen sind, sondern auch in näherer Zukunft unwahrscheinlich bleiben. Im Gegensatz zu Anderen haben wir zwar keine laufenden Personalkosten, müssen aber weiterhin die Miete von 1200€ für unseren Raum stemmen.

Kurz: Wir sind trotz Corona-Soforthilfe auf eure Hilfe angewiesen! Wir freuen uns extrem über jede finanzielle Unterstützung, wenn es eure aktuelle Situation zulässt. Dafür haben wir ein Paypal-Konto eingerichtet. Von dem Geld sollen vor allem die laufenden Mietkosten gedeckt werden, sowie die Streams technisch ausgebaut und Gagen für Künstler*innen bezahlt werden.